19 November 2010

Amazon nimmt weiteres Pädophilenbuch aus dem Sortiment

Heute hat Amazon.de auf Intervention der Deutschen Kinderhilfe ein weiteres einschlägiges Buch – „Der Pädosexuelle Komplex“ von Angelo Leopardi – aus dem Verkaufsangebot genommen. In dem Buch wurde sexuelle Gewalt gegen Kinder als „Liebe“ und „Beziehung“ verharmlost und relativiert. Ferner wurden eindeutige Straftatbestände gegen Kinder geschildert und gerechtfertigt. Zusammengefasst versucht dieses Buch, ganz im Sinne der internationalen pädokriminellen Propaganda, den sexuellen Kindesmissbrauch zu leugnen und als „sexuelle Präferenz“ zu etablieren. Weiterlesen
11 November 2010

Anleitung zur Pädophilie in den Amazon Bestseller-Listen

Wie der US-amerikanische Technologie-Blog Techcrunch heute morgen berichtet, hat es das Buch "The Pedophile’s Guide to Love and Pleasure" in die Top 100 der E-Book Bestseller-Liste geschafft. In über 2.000 Kommentaren drohten Amazon-User mit Boykott, sollte das Werk nicht aus dem Angebot gestrichen werden. Amazon hat es mittlerweile entfernt. Wir fragen uns wie so ein Buch überhaupt bei Amazon verkauft werden konnte? Artikel auf Techcrunch lesen
03 September 2010

Tatort Facebook: Immer mehr Fälle

Eine Frau verleumdete ihren Exfreund im Internet als Pädophilen. Die Rechtslage für derartige Fälle weist Lücken auf. Experten fordern mehr Medienkompetenz der Nutzer.
Weiterlesen
30 August 2010

Mann als pädophil verleumdet: 19-Jährige gesteht Tat

So hilfreich das Internet im Alltag sein mag, für einen Linzer hat es sich zu einem Albtraum entwickelt. Eine Bekannte von ihm soll unter seinem Namen in Facebook Kinderschänder-Beiträge gepostet haben. Außerdem wurde dem Arbeitgeber des Linzers eine gefälschte Kündigung zugeschickt. Die mutmaßliche Urheberin hat nach anfänglichem Leugnen die Taten gestanden.
Weiterlesen
Kontakt: