16 März 2011

Nach Amokdrohung auf isharegossip fällt die Schule aus

Leere Gänge, verlassene Klassenzimmer und ein verwaister Schulhof: Das Zehlendorfer Schadow-Gymnasium befand sich am Montag und Dienstag im Ausnahmezustand. Wo sonst 950 Schüler und 75 Lehrer ein- und ausgehen, herrschte zwei Tage lang gespenstische Stille, nachdem im Internet mit einem Amoklauf gedroht worden war. Am Mittwoch wollte die Schule versuchen, wieder den regulären Betrieb aufzunehmen. Unterdessen gab es eine weitere Amokdrohung am Weißenseer Primo-Levi-Gymnasium, die allerdings wesentlich harmloser formuliert war als die Zehlendorfer. Beide Drohungen waren auf der umstrittenen Internetseite iShareGossip.com zu lesen. Weiterlesen
01 November 2010

Ganz sicher gegen Mobbing

Foto: Tyler Larkin Was früher auf dem Schulhof stattfand, passiert heute zunehmend virtuell: Cyber-Mobbing nennt sich die öffentliche Bloßstellung in den sozialen Netzwerken, ob bei StudiVZ oder im ICQ Chat. Das Lübbecker Wittekind-Gymnasium will mit "CyberCops" vorbeugen - Ende November soll die Arbeit der Schüler beginnen. Weiterlesen
Kontakt: