14 September 2011

FragFINN veröffentlicht Internet-Führerschein für Kinder

Für Kinder ist es wichtig, das sichere Surfen im Internet zu erlernen. Darum hat die Kindersuchmaschine fragFINN.de gemeinsam mit dem Verlag an der Ruhr einen „Internetführerschein für Kinder“ herausgegeben. Dabei handelt es sich um eine Arbeitsmappe mit dem Untertitel „Clever surfen – Infos finden – sicher chatten“, die Lehrer im Unterricht einsetzen können, um Schülern der Klassenstufen 3 und 4 den richtigen Umgang mit dem Internet zu vermitteln.

Die Unterrichtsmaterialien erklären die Benutzung von Suchmaschinen für Kinder, von denen es im deutschsprachigen Raum mehrere gibt. Anhand der Arbeitsblätter haben Lehrer die Möglichkeit, ihren Schülern zu zeigen, wie sie im Internet mit Kindersuchmaschinen Informationen suchen und finden können. Die Kinder sollen dabei auch lernen, Suchergebnisse auszuwerten, zu beurteilen und für sich zu nutzen. Bei Amazon kaufen
17 Januar 2011

fragFinn Spot mit Philipp Lahm

Schöner Spot mit Philipp Lahm über fragFinn - die Suchmaschine für Kinder.
12 April 2010

Sicher im Netz: Die besten Suchmaschinen für Kinder

"Gewöhnliche" Suchmaschinen wie Google oder Bing durchforsten das gesamte Internet nach möglicherweise interessanten Suchergebnissen. Dabei haben unerfahrene, minderjährige Internetnutzer häufig Probleme beim Erkennen und Ausfindigmachen von wenig vertrauenswürdigen Quellen oder Werbung. Die Kindersuchmaschinen schaffen hier durch ihre redaktionelle Vorauswahl Abhilfe. Die Seiten bieten zudem extra aufbereitete Nachrichten und Hintergrundinformationen sowie Tipps für das sichere Surfen im Internet. Einige Seiten werden von der Bundesregierung gefördert und bieten zudem Tipps für das sichere Surfen im Internet. weiterlesen
Kontakt: